Feuerlöschern

Die Arten von Feuerlöschern werden in unserem einfachen, aktualisierten Leitfaden erklärt.
Es gibt 5 Haupttypen von Feuerlöschern – Wasser, Schaum, Trockenpulver, CO2 und nasse Chemikalien.
Sie sollten die richtigen Feuerlöscher für Ihre Räumlichkeiten haben, da Sie sonst möglicherweise die geltenden Vorschriften nicht erfüllen.
Sie müssen nicht nur sicherstellen, dass Sie die richtigen Arten von Feuerlöschern haben, sondern auch, dass Sie die richtigen Größen und Gewichte auswählen. Lesen Sie mehr über die aktuellen britischen Feuerlöschervorschriften.

Die verschiedenen Arten von Feuerlöschern löschen Brände, die durch unterschiedliche Brennstoffe ausgelöst werden – diese werden als „Brandklassen“ bezeichnet. Die Brandgefahr, die von den verschiedenen Brandklassen in Ihren Geschäftsräumen ausgeht, bestimmt, welche Feuerlöscher Sie benötigen.

Es gibt zwar 5 Haupttypen von Feuerlöschern, aber auch verschiedene Versionen von Wasser- und Trockenpulverlöschern, so dass insgesamt 8 Feuerlöschertypen zur Auswahl stehen. Die 8 Arten von Feuerlöschern sind:

Feuerlöschertypen
– Wasser
– Wassernebel
– Sprühwasser
– Schaum
– Trockenpulver – Standard
– Trockenpulver – Spezialist
– Kohlendioxid (‚CO2‘)
– Nass-Chemisch

Es gibt nicht den einen Feuerlöschertyp, der für alle Brandklassen geeignet ist.

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der Brandklassen und eine Schnellübersicht, aus der hervorgeht, welche Arten von Feuerlöschern für die einzelnen Brandklassen verwendet werden sollten. Nachfolgend finden Sie eine ausführliche Erläuterung zu jedem Feuerlöschertyp.